Akademie für
Fremdsprachen GmbH
private Fachschule

Förderung, Beihilfen

Lietzenburger Str. 102 - 10707 Berlin
Sony Center Berlin, Potsdamer PlatzBrandenburger Tor in BerlinReichstag in Berlin
post@akafremd.de - tel 030 88 66 33 93 - fax 030 88 66 33 94

Förderung, Beihilfen

Finanzielle Leistungen nach dem Bundesversorgungsgesetz, Bundesentschädigungsgesetz, Bundeskindergeldgesetz, Lastenausgleichsgesetz oder den Berufsförderungsbestimmungen der Bundeswehr sind von Berechtigten unter Vorlage einer Anmeldung und einer Studienbescheinigung für das Tagesstudium in zwei oder drei Sprachen (mindestens 20 Wochenstunden) direkt bei der zuständigen Behörde rechtzeitig zu beantragen.

Ansonsten sieht es schlecht aus: Die Ausbildungsförderung nach dem Bundessozialhilfegesetz (BSHG) ist vor etwa 5 Jahren gestrichen worden.

Ausbildungsförderung nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG) wird nicht gewährt. Ob das Landesausbildungsförderungsgesetz (LAföG) für Leistungen in Frage kommt, muß der einzelne Antragsteller von der Behörde prüfen lassen.

Leistungen nach dem Arbeitsförderungsgesetz (AFG) werden, wenn überhaupt, nur im Einzelfall und nur für bestimmte Ausbildungsgänge und unter verschärften Bedingungen gewährt. Auskunft über etwaige Möglichkeiten der Förderung nach AFG erteilen die Arbeitsämter.

Da die Gewährung von Leistungen ausschließlich im Ermessen der zuständigen Behörden liegt, kann eine Einschreibung an der Akademie nicht von einer Leistungsgewährung abhängig gemacht werden.

Des weiteren wird ausdrücklich darauf hingewiesen, daß die fortlaufende Gewährung einer Beihilfe durch eine Behörde davon abhängig gemacht wird, daß die geförderten Studierenden ihrer Führung und Leistung nach Aussicht haben, das Ziel der Ausbildung zu erreichen. Unser Sekretariat ist in diesen Fällen berechtigt und verpflichtet, den Behörden dazu Auskunft zu erteilen.

Arbeitslose aus den umliegenden Bundesländern und dem Ostteil der Stadt können sich bei ihren Arbeitsämtern nach speziellen Förderungsmöglichkeiten erkundigen.